Sopron, Ungarn

Was ist das Kloster Wandorf?

About YogaOmline

Das Zentrum der inneren Einkehr, das jedem die Möglichkeit bietet, spirituelles Sein zu erfahren, wird durch seine jeweiligen Gäste einzigartig geformt. Die neuen und alten Räumlichkeiten des Gebäudes ergänzen sich hervorragend, deshalb ist das Gebäudeensemble für die Abhaltund von Spezialprogrammen besonders geeignet. 


Ein außerordentlicher Schatz Europas, gleichzeitig einer der geeignetsten Orte für jene, die unverfälschte Einkehr oder seelische-geistige Entfaltung suchen - egal woher aus der Welt sie auch kommen. 


Im Schutz der meterdicken Steinmauern, die man schon vor Jahrhunderten am Waldrand errichtet hat, ergibt sich die seltene Chance, aus der verwirrenden Welt von heute herauszutreten und sich auf Dinge zu konzentrieren, die für uns selbst wichtig sind. 

 

 

Klostergeschichte

About YogaOmline

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Stationen in der Geschichte des 1482 gegründeten Paulinerklosters!

1482



Auf den Felsen, die sich über Wandorf erheben, befindet sich eine Kultstätte zu Ehren des hl. Wolfgang. Diese wird von Pauliner Eremiten betreut und die Stadt Sopron gründet im gleichen Jahr ein Kloster für sie.

1532


Wegen der Türken, die gen Wien ziehen, flüchten die Ordensbrüder einige Male, im Jahre 1532 wird dann der größte Teil des Gebäudes zerstört 

 

About YogaOmline

 

 

banfalvakolostor

 

 

H-9400 Sopron,
Kolostorhegy utca 2., Hungary 
Tel: (+36) 99 505 895


Email: info@sopronmonastery.org
Web: http://www.banfalvakolostor.hu/